Posts by StandbyGamer

    Diskussion zum Artikel Wir ziehen mit in den Kampf gegen Artikel 13 #savetheinternet:


    Liebe Community,


    wie viele schon mitbekommen haben, ist die Debatte über Artikel 13, auch bekannt als "Upload-Filter", "Zensur-Filter" oder neuerdings auch "Merkel-Filter" ziemlich viral und hitzig geworden. Es steht kurz bevor böse Realität zu werden.


    Am 21. März 2019 (also Heute) wird die deutschsprachige Wikipedia Webseite aus Protest gegen die geplante EU-Urheberrechtsreform 24 Stunden lang nicht erreichbar sein. Gemeinsam mit Wikipedia und vielen anderen, werden auch wir uns gegen…

    Liebe Community,


    wir wünschen euch ein schönes, vor allem gesunden start ins neue Jahr und hoffen das ihr genau so gut rein gekommen seid.
    Wenn ihr euch Vorsätze gemacht habt, bleibt dran und wünschen euch viel Erfolg auf dem Weg eure Ziele zu erreichen.


    Das Jahr 2018 war für uns ein auf und ab, dennoch haben wir gemeinsam viel gelacht und Spaß gehabt.
    Wir haben gemeinsam sehr viel Erreicht, da kann dem im neuen Jahr kaum etwas im Wege stehen.
    Auch auf unser Seite werden sich pünktlich zum Jahresanfang einige Verbesserungen und Änderungen auftun - vieles davon entstand durch eure Wünsche und Feedback.


    Auf euch und das neue Jahr!

    Aloha zusammen,


    hier möchte ich euch meine Erfahrung mit War Thunder mitteilen und etwas mehr drauf eingehen.



    War Thunder habe ich gemeinsam mit dem Toni Mahoney angefangen und mussten uns erstmal einfinden. Am Anfang ist die Steuerung etwas gewöhnungsbedürftig und muss etwas umgestellt werden. Es wird einem etwas Freiheit gelassen wie man seinen Panzer und Flugzeuge gestalten kann, je nach Nation und Voraussetzungen spielt man stück für stück immer mehr frei.
    Was man nicht aus den Augen lassen darf sind die Forschung, Erweiterungen für den Panzer oder Flugzeug und die Besatzungsmitglieder.


    Im großen und ganzen macht es viel Spaß und kann man als Gelegenheitsspiel und alternative zu World of Tanks empfehlen, wenn es etwas mehr sein darf.





    Mit freundlichen Grüßen,


    StandbyGamer

    Aloha Zusammen,





    nach dem sich Teamspeak als sehr unkooperativ zeigte und einigen Internen Gesprächen, haben wir uns nun endgültig dazu entschlossen, unseren Teamspeak 3 Server einzustellen. Ehrlich gesagt fällt es mir schon ein bisschen schwer, da ich diesen Teamspeak seid 2012 besaß und überall mitgenommen habe, sodass er immer Online geblieben ist. An dieser stelle geht auch hier eine Ära zu ende.





    Ein weiterer Grund war die letztliche Inaktivität auf unseren Teamspeak 3 Server. Immer weniger wurde dieser genutzt, letztendlich gar nicht mehr.



    Eine Voiceserver alternative
    Jetzt da Teamspeak weg war, war uns eines klar: Wir lassen unsere Community nicht im Regen stehen!
    Eine alternative musste her! - Mit Discord sollte dies weitreichend gegeben sein und strahlt mit hellen sowie dunklen Modernen Design.


    Bevor der Entschluss kam, haben wir Discord immer mehr getestet. Da stand die Schließung von Teamspeak noch nicht zur Debatte. Es hat sich durch aus etabliert und in vielen sichten als vorteilhaft erwiesen. Kurz um - es war gewöhnungsbedürftig aber nicht schlecht im gegenteil. Ob man sich Discord runterladen möchte oder nicht, kann jeder selbst für sich entscheiden - es besteht keine Pflicht. Egal ob übern Browser, die Desktop App (Anwendung zum Installieren) oder fürs Smartphone. Mit einem Discord Account ist dies für alle Zugänglich und kostenlos. Ja Richtig auch die Smartphone-App ist kostenlos und sowohl für Android, Windows als auch Apple-Benutzer verwendbar. Was genau Discord ist und was dahintersteckt, folgt in einem anderen Beitrag rundum Discord.


    Vielleicht hört man sich ja auf Discord wieder - bis dahin.

    Aloha Zusammen,





    seid kurzem haben wir unsere Designs erweitert und das erwartete Helle Design (Paralight) freigeschaltet. Damit ist für jeden etwas dabei, ganz egal ob man es lieber Dunkler mag oder ganz Hell. Nun kann jeder individuell für sich entscheiden, welches man lieber nutzen möchte.


    Aktuell haben wir Paradark (dunkel) und Paralight (hell) im Einsatz, weitere könnten in Zukunft folgen.
    Die Styles können jeweils unten rechts am Seitenende unter Style ändern geändert werden.








    ParadarkParalight


    poghq.net/index.php?attachment/2/


    Die folgenden Regeln gelten für alle Benutzer der Paradise of Gaming - Community und jegliche andere Nutzer unserer Voice Server "ts.paradiseofgaming.com" und "Paradise of Gaming - HQ" (Discord).


    Beim herstellen einer Verbindung mit einem unserer Voice Server akzeptiert ihr diese dort allgemein geltenden Regeln, welche auch auf unserer Website www.paradiseofgaming.com zu finden sind.


    §1 Nicknames


    Die Nicknames aller Benutzer sind von jedem Nutzer der Voice Server zu respektieren.

    Sollten diese jedoch rassistische, pornografische oder beleidigende Inhalte aufweisen, so sind die Administratoren dazu befugt, die betroffenen Benutzer zu verwarnen und notfalls zu kicken und/oder auszuschließen.


    §2 Ton/Bots & Plugins


    Abs. 1 Abspielen von Musik

    Das Abspielen von Musik und Sounds ist auf unseren Voice Servern aus rechtlichen Gründen untersagt und lediglich in Ausnahmefällen mit Einverständnis der ranghöchsten im Channel anwesenden Server Administratoren erlaubt.


    Abs. 2 Stimmenverzerrer

    Das Benutzen eines Stimmenverzerrers ist auf unseren Voice Servern strengstens untersagt.


    Abs. 3 Mitschnitt von Gesprächen

    Das Mitschneiden von Gesprächen ist auf sämtlichen Voice Servern nur in Absprache mit den anwesenden Benutzern des Channels, sowie den Server Administratoren gestattet.


    Zusatz Abs. 3 Die jeweilig erfolgten Zustimmungen müssen auf der Aufnahme klar erkennbar und nachvollziehbar vorzufinden sein.


    Abs. 4 Voice Server Plugins

    Das Benutzen jeglicher Plugins und anderer Modifikationen des Voice Servers sind verboten.

    Musikbots, Skins, Iconpacks, Sound Modifikationen und Soundpacks sind von dieser Regelung ausgenommen.


    §3 Musikbots

    Es ist nicht gestattet, die Musikbots aus den für diese vorgesehenen Channels zu entfernen, geschweige denn, diese ausserhalb dieser Channels zu verwenden.

    Ausnahmen hiervon sind nicht vorgesehen.

    Die Serverleitung behält sich das Recht zu einer kurzfristigen Ausnahmeregelung vor.


    §4 Stören von Gesprächen

    Benutzer, die Gespräche absichtlich stören und auch nach mehrmaligen Ermahnen keine Einsicht zeigen, müssen mit einem Channel- oder Server Kick rechnen.

    Bei sich, trotz mehrfacher Ermahnung, exorbitant oft wiederholenden Vorfällen dieser Art können Sanktionen von einem temporären bis hin zu einem permanenten Ausschluss in besonders schwerwiegenden Fällen verhängt werden.


    §5 Störende Geräusche

    Störgeräusche, dazu zählen Geräusche welche durch das verwendete Aufnahmegerät verursacht werden, das unkontrollierte Senden von Hintergrundgeräuschen, Ess- oder Atemgeräusche sowie Interferenzgeräusche verursacht durch Mobiltelefone oder Funkwellenempfänger jeglicher Art, sind zu vermeiden, beziehungsweise entsprechende Einstellung an den Aufnahmegeräten vorzunehmen.

    Das absichtliche Verursachen oder Erzeugen von obszönen, belästigenden oder störenden Geräuschen, ob durch technische bzw. körperliche Unterstützung oder anderweitig, ist ausdrücklich untersagt.

    Bei mehrfachem Verstoß gegen diese Regelung droht ein Channel oder Server-Kick, in besonders schweren und exorbitant den Gesprächsfluss störenden Fällen ist mit einem temporären Ausschluss zu rechnen.


    §6 Streitigkeiten

    Private Streitigkeiten oder Konflikte müssen außerhalb der öffentlich zugänglichen Channel diskutiert und bewältigt werden.

    Bei Verstoß gegen diese Regelung ist mit einem Channel- bezw. Server-Kick, in schwerwiegenden und/oder sich trotz Ermahnung wiederholenden Fällen muss mit einem temporären Ausschluss gerechnet werden.


    §7 Weisungsrecht

    Die Administratoren haben auf dem Server das volle Weisungsrecht inne.

    Sollten nachvollziehbare und begründete Weisungen der Administratoren wiederholt ignoriert werden, ist mit einem Channel- oder Server-Kick zu rechnen.

    In schwerwiegenden und/oder sich wiederholenden Fällen ist als fortreichendere Maßnahme mit einem temporären, in besonders schweren Fällen mit einem permanenten Ausschluss zu rechnen.


    §8 Kontrollrecht

    Ein Administrator darf, auch ohne Vorankündigung, sich selbst oder einen Benutzer in einen Moderierten Channel verschieben um beispielsweise ein Gespräch oder eine Diskussion zu Moderieren.


    §9 Hackerangriffe


    Jegliche Angriffe gegen diesen Server sind strafbar und können entsprechend strafrechtlich verfolgt werden.

    Die IP-Adressen der Benutzer werden geloggt und im Falle eines Angriffsversuchs undefinierter Art zur strafrechtlichen Verfolgung genutzt, sowie an die entsprechenden Behörden weitergereicht.

    Besonders betrifft dies das Flooding mit diversen Programmen und DDOS-Attacken.


    §10 Werbung

    Jegliche Art der aktiven Werbung für eigene Zwecke, ist untersagt, sofern dies nicht vorher mit einem Admin abgesprochen wurde.

    Zu Werbung werden explizit Audio-Werbung, Voice-Werbung, Links und Textmitteilungen an Channel oder einzelne Benutzer, sowie das Hochladen von Dateien mit Werbeinhalten im Voice Server Channel gezählt.

    Auch die Verbreitung von Reflinks bspw. von Amazon ist nicht gestattet. Zuwiederhandlungen führen zu einem temporären oder permanenten Ausschluss des betroffenen Benutzers.


    §11 Kicken & Bannen


    Kein Benutzer darf ohne nachvollziehbaren Grund gebannt oder gekickt werden.

    Alle Administratoren haben das Recht, einen oder mehrere Benutzer mit entsprechender Begründung zu bannen oder zu kicken.


    §12 Datenschutz

    Private Daten, dazu zählen Telefonnummern, Adressen, Passwörter usw. dürfen nicht öffentlich ausgetauscht werden.

    Ausnahmen von dieser Regelung sind auch teamintern nicht vorgesehen.

    Jegliche Zuwiederhandlungen dieser Regelung werden, auch Team intern, entsprechend geahndet.

    Zudem ist das Erstellen und unerlaubte Hochladen eines Screenshots von Gesprächsverläufen etc. ist nicht gestattet.

    Eine Ausnahme bildet das Erstellen eines Screenshots zwecks melden eines Regelverstoßes unter Berücksichtigung von §16.

    Die erstellten Screenshots dürfen allerdings lediglich an das entsprechende Teammitglied weitergegeben und nicht veröffentlicht werden.


    §13 freundlicher Umgang


    Der Umgang auf den Paradise of Gaming Voice Servern sollte grundsätzlich freundlicher Natur bleiben.

    Community Mitglieder haben das Recht, bei Beleidigungen die Beschwerdeliste zu nutzen um diesbezüglich und auch allgemein Beschwerde einzureichen.

    Menschenverachtende Kommentare und Beleidigungen, siehe §14, sind strengstens untersagt und werden je nach Schwere geahndet. In besonders schwerwiegenden Fällen sowie bei sich wiederholenden Verstößen dieser Art muss mit einem temporären oder permanenten Ausschluss gerechnet werden.


    §14 Beleidigung

    Das Beleidigen eines Benutzers oder Teammitglieds ist nicht gestattet und wird umgehend von der Administration geahndet.

    Es gelten sowohl Beleidigungen in Text- als auch in Sound-, Sprach- oder Bildform.


    §15 Pornografie & Rassismus

    Pornografische oder rassistische Aussagen, Bilder, Wörter oder Namen sind nicht gestattet. Zuwiederhandlungen führen zu einem sofortigen Ausschluss.

    Dies gilt ebenfalls für Nicknames und Channel Namen.


    §16 Meldepflicht

    Alle Benutzer haben eine Meldepflicht gegenüber den Teammitgliedern. Sollte ein Benutzer gegen die Server Regeln verstoßen, muss dies umgehend einem Administrator, Moderator oder Supporter mitgeteilt werden.

    Bei schwerwiegenden Verstößen ist mit Sanktionen bis hin zum permanenten Ausschluss zu rechnen.


    §17 Belästigung

    Kein Benutzer soll sich auf unseren Servern bedroht oder belästigt fühlen.

    Sofern sich ein Benutzer auf unserem Server bedroht oder belästigt fühlt, wird gebeten, dies umgehend einem Administrator mitzuteilen, damit schnellstmöglich die nötigen Schritte eingeleitet werden können, diesen Zustand im Rahmen der dem Team zur Verfügung stehenden Mittel zu ändern.


    §18 Namensgebung

    Abs. 1

    Benutzernamen die bereits im Team vergebenen Namen stark ähneln bitten wir zwecks Vermeidung von Verwechslungen zu ändern.

    Ebenfalls ist es nicht gestattet pornographische oder rassistische Namen zu verwenden.

    Sollte dem nicht nachgegangen werden, wird dies mit einem Kick, einem zeitlich begrenzten Ausschluss oder einem vollständigen Ausschluss sanktioniert.


    Abs. 2

    Das ausgeben als eine andere Person (Identitätsdiebstahl) ist verboten.

    Darunter zählt auch das Annehmen bekannter Namen als Nick- oder Benutzername. Ein Verstoß wird mit einem permanenten Ausschluss, in schwerwiegenden und sich trotz Ausschluss wiederholenden Fällen mit einem IP-Bann, bestraft.


    §19 Channel Hopping

    Channel Hopping ist verboten. Unter Channel Hopping verstehtman das schnelle aufeinander folgende und wiederholte Wechseln eines Clients in diverse Channel des Servers.

    Ein Verstoß gegen diese Regelung wird durch die Administration je nach schwere des Verstoßes geahndet.


    §20 Server Rechte

    Das Betteln um Serverrechte und Ränge wie beispielsweise Operator ("O"), Channel Administrator ("C") oder Server Administrator ("S") ist nicht erwünscht.

    Bei Interesse am Beitritt ins Team kann sich auf der Website über das Bewerbungsverfahren informiert werden.


    §21 Datei-Upload


    Es ist nicht gestattet, pornografisches und/oder Copyright-geschützes Material (Filme, Musik, Bilder usw.) in einem Channel zur Verfügung zu stellen.

    Des weiteren ist die Verbreitung von Schad- oder Spyware wie Trojanern oder ähnlichem ist strengstens untersagt.


    §22 AFK / Abwesenheit

    Bei Abwesenheit ist darauf zu achten, sich entsprechend zu bezeichnen oder in einen dafür vorgesehenen Channel zu wechseln.

    Bei nicht Beachtung dieser Regelung ist mit einem Server-Kick, nach dreimaligem Vorkommen mit einem zwei Stündigen Ausschluss vom Server zu Rechnen.


    §23 Ungebührliches Verhalten

    Ungebührliches Verhalten wird auf unseren Servern, Webseiten, Foren und sonstigen Diensten nicht geduldet und konsequent bestraft.


    Abs. 1 Respektieren und ausreden lassen

    Jedem sollte man die Chance geben auszureden, sofern dies nicht in stundenlange Erzählungen ausartet.

    Permanentes dazwischen reden zeugt von Respektlosigkeit, sowie kann bei mehrmaligen Ermahnungen zu einem Channel Verweis führen. Wiederholen sich diese Fälle, kann dies mit einem zeitweiligen oder permanenten Ausschluss bestraft werden.


    Abs. 2 Allgemeine Drohungen

    Drohungen jeglicher Art, egal ob als Text, Bild, Video oder Voice, wird nicht geduldet und sofort bestraft. Je nach Härte der Drohung kann dies auch in einem permanenten Ausschluss enden.


    Abs. 3 Meldungen und Fake-News

    Die Verbreitung von Falschmeldungen oder Fake-News ist nicht gestattet.


    Abs. 4 Spamming

    Spamming ist in keinster Form gestattet und wird umgehend durch die Administration geahndet.


    §24 Politik und Religion

    Allgemein politische und religiöse Themen sind auf unseren Servern, Webseiten, Foren und sonstigen Diensten nicht erwünscht, um einen eventuellen Streitfaktor zu vermeiden.

    Dazu zählt auch die Äußerung der eigenen politischen und religiösen Einstellung.


    §25 Verbreitung nationalsozialistischen Gedankenguts

    Antisemitismus sowie die Verbreitung nationalsozialistischen Gedankenguts sind auf unseren Servern, Webseiten, Foren und sonstigen Diensten nicht erwünscht und werden je nach schwere mit einem temporären oder permanenten Ausschluss geahndet.

    Im Falle eines besonders schweren Verstoßes oder wiederholten Verstößen trotz Ausschlusses ist mit einem IP-Bann zu rechnen.


    §26 Vorbehalt der Besitzer


    Der Besitzer und Inhaber sowie die Administratoren sind jederzeit dazu befugt, die Regeln unangekündigt zu ändern. Jegliche Änderungen der Regeln müssen vom Besitzer genehmigt werden.


    §27 Die Paragraphen 12, 15, 17, 18, 23 und 25 dürfen nicht durch den Paragraphen 26 in ihrer Grundlegenden Bedeutung verändert werden.


    §28 Ausschlüsse


    Abs. 1

    Ein temporärer oder permanenter Ausschluss wird personenbezogen verhängt.


    Abs. 2

    Bei wiederholten Verstößen gegen die genannten Regeln und Richtlinien trotz eines bereits aktiven Ausschlusses wird ein IP-Bann verhängt.